Skispringen

Skisprung Weltcup in Willingen

Weitenjagd

Im Winter rückt Willingen in den Mittelpunkt des Sportgeschehens, wenn die besten Skispringer der Welt auf der Mühlenkopfschanze auf Weitenjagd gehen.
Alljährlich findet in Willingen der FIS Skisprung Weltcup statt.

Mühlenkopfschanze

Eine der größten Freizeitattraktionen und das Wahrzeichen von Willingen ist die Mühlenkopfschanze im idyllischen Strycktal. Die Schanze hat eine lange Tradition, seit 1995 ist sie Austragungsort der Weltcup-Skispringen des Internationalen Skiverbandes (FIS).

Nächster Weltcup

07.02. bis 09.02.2020

GESCHICHTE

Lange Tradition

Das erste Weltcupspringen in Willingen fand in der Saison 1994/95 statt. Die Weltspitze gastierte zunächst alle zwei Jahre auf der Großen Mühlenkopfschanze, aber durch den enormen Zuspruch der Fans und die in Deutschland wohl einmalige Zuschauerkulisse hat sich Willingen so etabliert, dass hier seit 1998/99 jedes Jahr ein Weltcup stattfindet.

Im Sommer 2000 wurde der alte hölzerne Anlaufturm abgerissen und durch eine neue moderne Stahlkonstruktion ersetzt. Zusätzlich wurden Veränderungen im Aufsprungbereich vorgenommen und neue Zuschauer tribünen erstellt. Die Kosten für diese Umbaumaßnahmen betrugen ca. 10 Mio. DM, aber ohne die Veränderungen an der Mühlenkopfschanze wären weitere Weltcup- und Continentalcupspringen in Willingen mehr als fraglich gewesen.

INTERNET

Weitere Informationen

ki-Club Willingen e.V.
Geschäftsstelle
Zum Kurgarten 11
34508 Willingen
Tel.: 05632/960-360
Fax: 05632/960-370
Email: info@sc-willingen.de
Internet:
http://www.weltcup-willingen.de

Testen Sie die beschneiten Pisten

Ski- & Rodel-Angebote